Nur kürzlich begonnene Veranstaltungen gefunden.

Gestern begonnen

Kürzlich begonnen

Vor Längerem begonnen

Veranstaltungen anzeigen

beendete Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

Leitbild

Identität und Auftrag
Die VHS Dillingen versteht sich als moderne gemeinnützige Bildungseinrichtung, die sich dem lebenslangen Lernen verpflichtet sieht und hierfür allen Menschen in unterschiedlichen Lernsituationen Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung und Qualifizierung eröffnen möchte. Die Einrichtung arbeitet dabei konfessionell und parteipolitisch unabhängig.
Die VHS Dillingen hat in der Orientierung an o g. Grundverständnis satzungsgemäß mit dem Geschäftsteil des Vereins (e.V.) folgende Aufgaben:
-    allen Bevölkerungsschichten den Zugang zu den Kulturgütern zu erschließen,
-    Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die in gegenwärtigen und zukünftig zu erwartenden Lebensbedingungen erforderlich sind, um sich in allen Bereichen einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Gesellschaftsordnung zurechtfinden zu können.
-    Hilfen zu bieten für das Lernen, für Orientierung und Urteilsbildung und für verantwortungsvolles Handeln in der Gesellschaft.
Der im gleichen Selbstverständnis agierende Geschäftsbereich der VHS Dillingen gGmbH hat sich mit seinem Bildungsangebot auf den Bereich der Arbeitsmarktqualifizierung und Benachteiligtenförderung spezialisiert. Das Aufgabenspektrum umfasst:
-    die Kunden auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes hin zu qualifizieren
-    eine (Re)Integration in den Arbeitsmarkt bzw. die Erhaltung des Arbeitsplatzes zu ermöglichen
-    zur bedarfsgerechten Qualifizierung die Stärkung von Schlüsselkompetenzen, den Abbau von Vermittlungshemmnissen und die Entwicklung beruflicher Perspektiven zu begleiten
-    berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu eröffnen und im Rahmen geeigneter Angebote umzusetzen (Firmenschulungen)

Werte
Die Arbeit der VHS Dillingen orientiert sich grundsätzlich an den in § 2 des Saarländischen Weiterbildungsförderungsgesetzes (SWFG) vom 11.03.2012 genannten Ziel- und Wertevorstellungen. Nach diesem und auch unserem Verständnis nach dient Weiterbildung der Verwirklichung des Rechts auf Bildung, die in der Folge die Mündigkeit eines jeden Menschen im gesellschaftlichen Leben stärkt.
Dabei ist es unser Hauptanliegen, den Mensch und seine individuellen Lernbedürfnisse und Fähigkeiten in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen und daran alle Angebote und Unterstützungsleistungen auf der Basis einer akzeptierenden und wohlwollenden pädagogischen Grundhaltung auszurichten.

Kunden: Auftraggeber und Teilnehmende, Adressaten/Zielgruppen
Die VHS Dillingen bietet ihre Dienste einerseits Privatpersonen an, die uns als Kursteilnehmer im offenen Bildungsprogramm mit der Durchführung bestimmter Angebote zum Zwecke ihrer persönlichen Weiterbildung beauftragen. Sie wendet sich mit ihrem offenen Kursangebot somit grundsätzlich an alle, die sich beruflich im Bereich EDV und Fremdsprachen weiterbilden wollen, spricht aber auch durch gezielte Angebote der aktiven Freizeitgestaltung die Zielgruppen an, die u. a. Kurse im kulturellen, musischen, kreativen und gesundheitlichen Bereich belegen möchten. Reale Teilnehmende an unserem offenen Bildungsprogramm sind Menschen aller Altersgruppen und Bevölkerungsschichten aus den Landkreisen Saarlouis, Merzig-Wadern und Umgebung mit dem Wunsch, sich weiterzubilden oder mit dem Ziel, durch Belegung eines Kurses einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachzugehen.
Zum zweiten stellt die VHS Dillingen ihre Dienste in den Auftrag von Firmen oder anderen Institutionen (Agentur für Arbeit, Jobcenter, BAMF), die als Kostenträger bestimmte Angebote zur Aus-, Fort- und Weiterbildung oder Integration ihrer Kunden einkaufen und uns mit der Umsetzung eines definierten Bildungsangebots für diesen Kundenkreis betrauen. Somit spricht die VHS Dillingen mit ihren Angebotskonzeptionen zum einen Kostenträger an, die für ihre Kunden Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung oder Benachteiligtenförderung realisieren möchten. Weiterhin wendet sich die VHS auch in beratender Funktion direkt an entsprechenden Kundenkreis und informiert über die Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten. Dieser Kundenkreis besteht hauptsächlich aus jungen Erwachsenen (U25) und älteren potenziellen Arbeitnehmern - häufig mit Migrationshintergrund - aus dem Leistungsbezug ALG I und II im Einzugsgebiet des Agenturbezirks Saarlouis. Ergänzt wird dieser Kreis durch Menschen, die sich als Teilnehmer an Deutsch- und Integrationskursen in Deutschland integrieren wollen.
Zudem ist die VHS Dillingen Ansprechpartner für Firmen und Institutionen, die für ihre Mitarbeiter oder einen bestimmten Teilnehmerkreis konkrete berufliche Fortbildungsveranstaltungen umsetzen möchten und auf der Suche nach einem geeigneten Weiterbildungspartner sind. Die uns mit der Durchführung konkreter Mitarbeiterschulungen beauftragenden Firmen gehören hauptsächlich dem industriellen Sektor an und stammen überwiegend aus dem Landkreis Saarlouis.

Allgemeine Unternehmensziele
Die VHS Dillingen fördert die Chancengleichheit für Menschen mit den unterschiedlichsten Bildungsvoraussetzungen. Sie bietet für alle Einwohner der Stadt Dillingen und des Landkreises ihre Dienste als Kommunikations-, Weiterbildungs- und Ausbildungsstätte an. Die wichtigsten allgemeinen Ziele bestehen darin, mit einem bedarfsgerechten Angebot möglichst viele unterschiedliche Bevölkerungsgruppen anzusprechen, die Bindung von Stammkunden im offenen Programm und Gewinnung neuer Kunden zu fördern und Flexibilität im Bildungsangebot zu bewahren, um auf besondere gesellschaftliche Entwicklungen und Trends eingehen zu können. Dabei muss kostendeckend und effizient gearbeitet werden. Die VHS Dillingen gewährleistet darüber hinaus ein möglichst breit gefächertes Kursangebot, um dadurch alle potenziellen Kundenkreise anzusprechen und somit ihrem allgemeinen Volksbildungsauftrag zu entsprechen.

Fähigkeiten
Die VHS Dillingen ist aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und Tätigkeit am Weiterbildungsmarkt sowohl Experte auf dem Gebiet der klassischen Weiterbildung als auch im Bereich der beruflichen Bildung. Die Einrichtung verfügt über langjährig tätiges Stammpersonal und einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der Planung, Organisation und Durchführung von unterschiedlichsten Bildungs- und Qualifizierungsprogrammen. Zu unseren Stärken in der Gestaltung von Bildungsprozessen zählen:
-    ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit
-    Kombination aus Erfahrung und Innovation
-    erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter
-    kontinuierliche Qualitätsentwicklung
-    unbedingte Orientierung an den Kundenbedürfnissen
-    intensive Beratungsleistungen
-    großzügige Öffnungszeiten und optimale Erreichbarkeit
-    gute Infrastruktur.

Leistungen
Das Leistungsspektrum der VHS Dillingen umfasst
-    offenes Kursangebot in den Programmbereichen Wirtschaft, EDV / Informatik, Sprachen, Kommunikation, Gesundheit, Küche, Kreativität, Gesellschaft/Politik/Umwelt
-    Kurse im Bereich „Junge VHS“ und „Senioren“
-    Integrations- und Einbürgerungskurse
-    Schülerakademie
-    Berufsorientierungsprojekte
-    berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen
-    außerbetriebliche Berufsausbildungen
-    Weiterbildung nach AZAV
-    Schaffung von Arbeitsgelegenheiten
Außerdem ist die VHS Dillingen:
-    Prüfungszentrum für die Fremdsprachen-Zertifikate DELF und telc sowie für Xpert im EDV-Bereich
-    Anbieter der Staatsbürgerkundeprüfung
-    von Microsoft anerkanntes EDV-Weiterbildungszentrum (MAZ)
-    anerkannte Beratungsstelle im Förderprogramm der Bildungsprämie
-    qualitätstestiert nach LQW und AZAV


Ressourcen
Zur Organisation und Durchführung eines qualitativ hochwertigen Bildungsprogramms greift die VHS Dillingen auf folgende Ressourcen zurück:
-    einem Stamm langjähriger, erfahrener und gut qualifizierter Mitarbeiter
-    einem Kreis kompetenter Dozenten mit viel Erfahrung in der Erwachsenenbildung
-    drei Schulungsstätten mit adäquat ausgestatteten Lernorten und Werkstätten
-    gute Infra- und Netzwerkstruktur
Eine finanzielle Ressource zum Ausbau der Bildungsarbeit bildet neben den Erträgen zusätzlich die bereitgestellte Förderung durch Land, Kreis und Kommune.  

Definition gelungenen Lernens
Lernen gelingt und ist erfolgreich
-    wenn die im Bildungsprogramm veröffentlichten, von den Pädagogen vereinbarten und angestrebten Lerninhalte und Kursziele erreicht und mit nachhaltigem Erfolg an die Teilnehmer vermittelt werden, so dass in der Regel positive Rückmeldung von den Teilnehmern oder beteiligten Partnern (Betriebe, Auftraggebern etc.) kommt; im besten Fall werden Zertifikatsabschlüsse oder sonstige qualifizierte Nachweise erreicht.
-    wenn die Teilnehmer trotz Anstrengung und Arbeitsaufwand größtmögliches Interesse zeigen, Freude am Lernen haben, zufrieden mit dem Lernerfolg sind und den Lernprozess aktiv mitgestalten.
-    wenn die Teilnehmer weitere Kurse im offenen Programm belegen.
-    wenn die Teilnehmer uns an potenzielle Kursteilnehmern oder auch potenzielle Auftraggebern weiterempfehlen.
Besonders im Bereich des Arbeitsfeldes der gGmbH gilt zusätzlich folgender Grundsatz: hier hat gelungenes Lernen außerdem stattgefunden
-    wenn bei den Teilnehmern persönliche, soziale und fachliche Kompetenzen entwickelt und gefördert werden, welche sie dazu befähigen, ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten, sich und den Mitmenschen mit Toleranz und Achtung zu begegnen und den Herausforderungen des gesellschaftlichen Alltages in höherem Maße und mit mehr Partizipation gerecht zu werden; dies kann in zahlreichen Fällen durch die erfolgreiche (Re)Integration in den Ausbildungs- und Beschäftigungsmarkt oder auch durch persönliche Entwicklungsfortschritte belegt werden.

Volkshochschule Dillingen e.V.

De-Lenoncourt-Straße 5
66763 Dillingen

Tel.: 06831 7506
info@vhs-dillingen.de
Lage & Routenplaner