"Man wird ja noch sagen dürfen."


Vielerorts wird die Heimat beschworen. Sie soll uns als Gemeinschaft verbinden und gleichzeitig eine wichtige Quelle für unsere Identität darstellen. Gleichzeitig wird eine Grenze gegenüber denen gezogen, die nicht unserer Heimat zugeordnet werden. Aber wer legt eigentlich fest, was unter Heimat zu verstehen ist? Und müssen alle das Gleiche darunter verstehen?
Die Veranstaltung beleuchtet den gesellschaftlichen Diskurs über Heimat und Identität sowie den Versuch rechter Akteure, diese Begriffe für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Referent: Uwe Albrecht, Adolf-Bender-Zentrum e.V.


1 Abend, 09.09.2020
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr

1 Termin(e)
Albrecht Jung
8150
kostenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)

Volkshochschule Dillingen e.V.

De-Lenoncourt-Straße 5
66763 Dillingen

Tel.: +49 6831 7506
info@vhs-dillingen.de
Lage & Routenplaner