Der Dillinger Wald - Um Haienbach und Heiligen Berg


Von seinem Quellgebiet im nördlichen Diefflen/Litermont fließt der Haienbach offen und naturnah durch den Dillinger Wald. Ab dem Freibad/Waldrand fließt der Bach überwiegend unterirdisch Richtung Pachten nördlich am Ökosee vorbei und mündet über einen Graben, der entlang der Rehlinger Staustufe verläuft, in die Saar.
Die Führung beschränkt sich auf das „Bachtal“ um das Dillinger Freibad und den angrenzenden Wald (Hirschweiher, Nebenarm). Die aktuelle Situation (natürlicher Bachlauf, Verrohrung, Wasserführung, Ökologie) wird erörtert und eine Rückschau auf den ehemaligen Zustand des Bachlaufs (Karten und Bilder) vor der Bebauung gehalten.

Heiligenberg: Der sagenumwobene Heiligenberg ist Teil der bewaldeten Buntsandsteinstufe nördlich der Dillinger Innenstadt mit einem Panorama auf das Saarlouis-Dillinger Saartal.Hier findet man neben Denkmälern, Ruinen und „Lost-Places“ aus dem 20. Jahrhundert auch Reste von Skulpturen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts an. Die Entstehung der Steinskulpturen geht auf den ehemaligen Pfarrer Philipp Schmitt, nach dem eine der Dillinger Grundschulen benannt ist, zurück.

Treffpunkt: Parkplatz am Freibad-Eingang. Für die Wanderung wird wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen.

Bei sehr schlechter Wettervorhersage fällt die Exkursion aus bzw. wird auf einen Ausweichtermin verlegt.

1 Nachmittag, 05.05.2024
Sonntag, 14:00 - 16:00 Uhr

1 Termin(e)
So 05.05.2024 14:00 - 16:00 Uhr Dillinger Wald
Hermann Merl
3720
Kursgebühr: 15,00 €

Kontaktaufnahme
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Hermann Merl

    1. Der Dillinger Stadtgarten und sein Umfeld3710

      28.04.24 (1-mal) 14:00 - 16:00 Uhr
      Stadtpark
      Plätze frei
      (Plätze frei)